"Rappbodetalsperre" mit Harzdrenalin und Hängebrücke bei Wendefurth

Rappbodetalsperre bei Wendefurth

(Entfernung von unseren Ferienwohnungen
in Ilfeld/Harz ca. 25 km)


Kurz vor Rübeland (ca. 5km) liegt in einem schönen Harztal bei Wendefurth die Rappbodetalsperre als Kernstück eines Talsperrensystems.

Rappbodetalsperre

Wendefurth: Hier finden Sie Informationen zur Rappbodetalsperre bei Wendefurth. Einen Link mit weiteren Informationen zur Rappbodetalsperre bei Wendefurth ist ebenfalls vorhanden.

Sechs Sperren erfüllen auch Aufgaben des Hochwasserschutzes. Ein, an der B81 liegendes, Staubecken (Oberbecken) liefert Wasser für ein angeschlossenes Pumpspeicherwerk. Die Staumauer des Unterbeckens ist vom Ort Wendefurth zu sehen. Von der Staumauer der Rappodetalsperre kann auf das Unterbecken des Pumpspeicherwerkes geschaut werden.

Die Hauptaufgabe der Talsperre ist die Lieferung von 250.000 m³ Trinkwasser pro Tag (speziell für die Region Halle / Leipzig).

  • Technische Daten der Rappbodetalsperre:
  • Grundsteinlegung: 1. Sept. 1952,  Einweihung: 7. Okt. 1959
  • Stauseelänge: 8 km (Vollstau)
  • Wasserfläche: 390 ha (Vollstau),  Stauinhalt: 109 Mio. m³
  • Kronenlänge: 415 m
  • Staumauerhöhe: 106 m,  Sohlenbreite: 80 m

Weitere Informationen unter: www.talsperren-lsa.de/tsb/talsperren/gebietsstaubereich-nord.php


Bilder von der Rappbodetalsperre

Talsperre Rappbode
Staumauer
Blick zum Tunnel
Pumpspeicherbecken
Vergrößern? Klick auf's Bild

Zurück zur Übersicht Sehenswertes im Harz