Lange Wand – Schaubergwerk in Ilfeld

Kupferschiefer aus der Langen Wand

(Entfernung von unseren Ferienwohnungen
in Ilfeld/Harz ca. 1 km)
:


Ab 1700 und zunächst bis 1760 wurde in einem kleinen Höhenzug am südlichen Ortsrand von Ilfeld Kupferschiefer abgebaut. Danach nochmals von 1846 bis 1860.

Lange

Im Jahre 1982 wurde die letzte Abbaustrecke als Kupferschiefer - Schaubergwerk im Originalzustand zugänglich gemacht.
Das Schaubergwerk erleben Sie im Schein der Grubenlampen. Im Streb sind neben Kupferschiefer auch Asphalt und Kobalterze zu sehen.
Die im Bergwerk Lange-Wand gefundenen Erze wurden damals auch in Ilfeld (2 Hütten) verhüttet. Auf dem Territorium der Johannishütte befand sich über jahrzehnte das Hotel Zur Tanne, jetzt Harzparadies.
Übertage gibt eine vegetationsfreie Felswand Einblick in die geologische Entwicklung vor ca. 270 Millionen Jahren.
Nach vorheriger Anmeldung gestaltet sich ein Tscherper-Essen im kleinen Saal der Langen Wand zum besonderen Höhepunkt.
Die "Lange Wand ist ein Naturdenkmal!

Von unseren Ferienwohnungen ist das Schaubergwerk Lange Wand in ca. 15 min. zu Fuß zu erreichen. Es sind aber auch Parkmöglichkeiten kurz vor dem Schaubergwerk Lange-Wand vorhanden. Im Schaubergwerk Lange Wand bei Ilfeld sind keine Höhenunterschiede zu überwinden.

Lange Wand - Bilder

Eingang
Gesteinsschichten Kobalterz in der Decke
Streb mit Verbau Streb mit Verbau
Tscherper-Essen
Vergrößern? Klick aufs Bild

Zurück zur Übersicht der Schaubergwerke und Höhlen