Einhornhöhle in Scharzfeld

Scharzfeld - Einhornhöhle

(Entfernung von unseren Ferienwohnungen
in Ilfeld/Harz ca. 35 km)


Die Einhornhöhle, ein Natur- und Kulturdenkmal, im Zechsteindolomit des Harzes vor ca. 3 Millionen Jahren entstanden, verfügt über 600 m erschlossene Ganglänge.

Einhornhöhle

Da diese Höhle fast vollständig verfüllt war wurde in ihr viele Jahrhunderte nach den Überresten des Einhorns gegraben, da die zermahlenen Gebeine des "Unicornu fossile" als Medizin begehrt waren. Das Fabeltier gab der damals "Zwergenlöcher" genannten Höhle seinen Namen. Die Knochenfunde stammen jedoch von Höhlenbären und anderen Wirbeltieren.
1985 wurde duch Auffinden von Steinwerkzeugen die Nutzung der Höhle durch Neandertaler vor ca. 100.000 Jahren nachgewiesen.
Weitere Informationen unter:  www.einhornhoehle.de


Das Fabeltier gab der damals "Zwergenlöcher" genannten Höhle seinen Namen. Die Knochenfunde stammen jedoch von Höhlenbären und anderen Wirbeltieren. 1985 wurde duch Auffinden von Steinwerkzeugen die Nutzung der Höhle durch Neandertaler vor ca. 100.000 Jahren nachgewiesen.

Zurück zur Übersicht der Schaubergwerke und Höhlen